Casemod-Freax

Casemodding

thunder8

Casemod Forum
       News:
 » Aktuell
 
» Archiv
 
» Casemod-Forum

 
»

       Artikel:
 » Case-Modding
Anleitungen

 
» Software How To's
 
» Tipps & Tricks
 
» Silent PC
 
» Projekte
 
» Modding-Galerie

       Tests:
 » Gehäuse
 » Casemodding
 » Lüftung/Kühlung
 » Software
 » Others

       Anzeigen:

       Community:
 » Casemod-Forum ««
 
» Gästebuch
 
» Links

       The Team:
 » About us
 
» Impressum
 
» Banner

       Partnersites:
 » CaseConstruction
 
» Hardware-Experten
 
» Media-Planet.org
 
» Modding-Station.eu
 
» PC-Luchs.de
 
» R3VIEW.de
 
» Spaceflakes.de

       Empfehlungen:
 » Apfelkuchen
 
» Apohilft.de
 
» Google Wetter API
 
» Lustige Bewerbung bei Spedition
 
» Nudelsalat
 
» Tagcloud
 
» Voerde Webdesign

 
Vorwort:
Mousepads aus Hartplastik sind schon für die meisten Gamer unverzichtbar. Doch auch im Office-Bereich werden diese gehäuft verwendet. Das Thunder 8 von X-RayPads soll durch eine drehbare Mausoberfläche sowohl für optische Mäuse als auch für Kugelmäuse optimal verwendbar sein. Ob die beiden verschiedenen Oberflächen wirklich was bewirken, lest ihr nur bei uns im Review.
Dank geht an:


Testobjekt
X-RayPad Thunder8


Abb. 1 Abb. 2
Abb. 1                                        Abb. 2



Das Pad im Detail
Wie man dem obigen Foto entnehmen kann, ist das Pad in einer optisch schönen Blechbox verpackt. Aber eine ordentliche Verpackung macht noch kein gutes Pad aus.
Die Vorteile dieses Pads liegen klar auf der Hand. Zum einen ist es die Mausobefläche, die sich herausnehmen lässt und dann auch von der anderen Seite verwendbar ist. Die hard-aerodierte Seite (raue Seite s. Abb.3) eignet sich hervorragend für optische Mäuse, diese "schweben" regelrecht über das Pad. Die weich-aerodierte Seite (feine Seite s. Abb.4) ist selbstverständlich auch für optische Mäuse geeignet, jedoch wurde diese den Ansprüchen einer Kugelmaus angepasst.
Dem Wegrutschen des Pads wirken 10 Silikonnoppen auf der Unterseite entgegen. Somit ist ein optimaler Halt gegeben.


Abb. 3 Abb. 4 Abb. 5
Abb. 3                                        Abb. 4                                        Abb. 5

Ein weiteres Augenmerk ist der Cord-Clip, der sich mit einer geschickten Bewegung an der Unterseite einstecken lässt und bietet dann, wie der Name schon sagt, die Möglichkeit das Kabel der Maus zu halten, so dass dieses Kabel beim Spielen, Arbeiten etc. dem Anwender nicht im Weg ist. Mit den Ausmaßen von 29x23cm ist das Pad etwa genauso groß wie das beliebte Speedpad.


Vor-/Nachteile
Pro
Contra
  • drehbare Oberfläche
  • Cord-Clip
  • haftet sehr gut
  • Preis: 28,90 EUR

Fazit
Das Thunder8 von X-RayPad besticht durch seine Flexibilität. Durch einen kleinen Handgriff lässt sich die drehbare Oberfläche beliebig einem Aufgabengebiet (Spiele, Office etc.) oder auch einer optischen oder Kugelmaus anpassen. Der klevere Cord-Clip bewerkstelligt das optimale Führen einer Kabelmaus. Das Pad ist somit uneingeschränkt verwendbar. Lediglich der Preis von 28.90 EUR schreckt von dem Kauf dieses Pads ein wenig ab.
 28.04.03

Seite 1


   Suche:
 


Case-Galerie (last entry):

 
   Forum Threads:
  » [Worklog]Antec 1200 TheAxE
  » HUMMER H 1 - Ein AMD PC geht OFF ROAD
  » mein erstes mal :-D erwartet nicht zuvielXD
  » Erster Casemod!
  » Kabel
Mitglied von:
pc-tuning.net

Copyright © 2002-2008 - All rights reserved by casemod-freax.de || cm-f.de